Abgerösteter Krautsalat

1/2 Kopf Weißkraut, 100 g Speckwürfel, etwas Rapsöl, 2 EL Essig

Das Kraut in Streifen schneiden, die Speckwürfel in einem Topf in etwas Rapsöl auslassen, das Kraut dazugeben und mit anrösten, dann mit Essig ablöschen, Deckel auflegen und mit der Resthitze durchdämpfen lassen und abschmecken

Blumenkohlrohkost

1 kleiner Blumenkohl, 4 Karotten, 100 g leichte Salatcreme, 150 g Naturjoghurt, Salz, Pfeffer, Essig, Rapsöl

Das Gemüse waschen, Karotten schälen, dann beides mit einer Rohkostreibe fein raspeln

Salatcreme, Naturjoghurt, Salz, Pfeffer und etwas Rapsöl mit einem Schneebesen verrühren, die Rohkost dazugeben und gut durchmischen

Broccoli Salat mit Thunfisch und Ei

500 g Brokkoli, 300 g Nagturjoghurt, 50 g Bergkäse, 2 hartgekochte Eier, 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft, Salz, Pfeffer

Den Brokkoli waschen, putzen, zerkleinern und in Salzwasser bissfest garen und abkühlen lassen

Währenddessen das Joghurt mit Salz und Pfeffer würzen und glattrühren, die Eier schälen und würfeln (geht sehr gut mit einem Eierschneider), den Thunfisch abtropfen lassen, den Bergkäse in Würfel schneiden und alles mit dem Brokkoli vermischen

Dreierlei Bohnensalat

Käse-Birnen-Salat

Kichererbsensalat auf mediterrane Art

Lauwarmer Lauch auf Feldsalat

Chefsalat mit Hausdressing

 

150 g

2 EL

1 TL

2 Spritzer

3 EL

2 EL

2 EL

 

1

1 Dose

150 g

1

3

1 Dose

½

3

2 EL

Joghurt

Ketchup

Tomatenmark

Tabasco

Zitronensaft

Öl

Süße Sahne

Salz, Pfeffer

Kopfsalat

Thunfisch

Käse

Zwiebel

Gek. Eier

Mais

Salatgurke

Tomaten

Frische Kräuter

Für das Dressing Zitronensaft, Ketchup, Tomatenmark, Tabasco und das Öl mischen und mit einem Schneebesen zu einer homogenen Masse verrühren. Dann die Sahne und den Joghurt einrühren und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Salat die Eier kochen bis sie hart sind, abschrecken und abkühlen lassen. Blattsalat waschen, putzen und in mundgerechte Stücke zupfen und abtrocknen lassen. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und in Viertel teilen. Die 1/2 Salatgurke ebenfalls waschen, nach Belieben schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Käse würfeln, die rote Zwiebel schälen in dünne Ringe schneiden, und die Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch etc.) hacken. Den Mais und den Thunfisch abtropfen lassen und die Eier pellen und vierteln. Den Salat in einer tiefen Schüssel anrichten, mit der Soße übergießen und mit Baguette servieren

 

italienischer Brotsalat

 

½

100 g

100 g

20

20 ml

 

Etwas

Etwas

1 Zweig

50 g

etwas

Baguette

Paprikasalami

Rucola

Kirschtomaten

Weißer Balsamico

Olivenöl

Salz

Rosmarin

Parmesan

Pfeffer

Etwas Olivenöl mit einem Rosmarinzweig in eine Pfanne geben und heiß werden lassen. Die Salamischeiben in der heißen Pfanne kross anbraten. Dann zum Abkühlen auf Krepppapier geben. In die noch heiße Pfanne wieder etwas Olivenöl gießen. Das Baguette in Würfel schneiden und in der Pfanne goldbraun backen.
In der Zwischenzeit den Rucola waschen, von den Stängeln befreien und grob zupfen. Kirschtomaten halbieren. Rucola mit den Kirschtomaten in eine Schüssel geben und mit Balsamico, Öl, Salz und Pfeffer würzen.
Die krossen Baguettewürfel und die Salamischeiben/-chips zum Salat geben und alles miteinander vermengen.
Zum Schluss ein wenig geriebenen Parmesan untermischen. Den restlichen Parmesan über den Brotsalat streuen und sofort servieren.

 

Schnittsalat mit Kapernsoße

 

2

1 EL

1 TL

4 EL

 

5 EL

3 EL

50 g

200 g

2 EL

Eier

Kapern

Scharfer Senf

Zitronensaft

Salz, Pfeffer

Rapsöl

Gemüsebrühe

Schwarze Oliven

Schnittsalat

Schnittlauch

Die Eier in 8 – 10 Minuten hart kochen, ab-schrecken, schälen die Eigelb herauslösen, die Eiweiße fein hacken. Die Kapern abtropfen lassen. Die Eidotter mit Senf, Zitronensaft, Salz und  Pfeffer verrühren, zuerst tropfenweise das Öl, dann teelöffelweise die Brühe unterrühren. Die Oliven entsteinen, mit den Kapern fein hacken und unter die Sauce mischen. Den Salat putzen, waschen und schneiden, mit der Sauce vermischen und auf Tellern verteilen.

Mit gehacktem Eiweiß und Schnittlauch bestreuen

 

Couscous Salat

Menge

Zutaten

Zubereitung

250 g

1

1

 2 EL

 3 EL

 1

 

½ TL

Couscous

 Zwiebel

Gelbe Paprika

 Rapsöl

 Balsamicoessig

 Salatgurke

 

 Salz

Pfeffer

Kreuzkümmel

Nach Packungsvorschrift zubereiten

 Die Zwiebel und den Paprika fein Würfeln

 das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Paprika darin glasig dünsten,

mit Balsamicoessig ablöschen und dann heiß unter den Couscous mischen

 

Die Gurke schälen und der Länge nach vierteln, evtl. die Kerne herausschneiden, dann in feine Stücke schneiden und unter den Salat mischen

 Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken

Wer es noch orientalischer mag, kann den Salat noch mit fein geschnittener Minze verfeinern


Semmelknödel-Salat 4 Personen

Menge

Zutaten

Zubereitung

6

 

4

200 g

Etwas

 

Semmelknödel

Vom Vortag

Lauchzwiebeln

Pilze

Rapsöl

Salz

Pfeffer

Balsamicocreme

Die Semmelknödel in sehr feine Scheiben schneiden und fächerförmig anrichten. Lauchzwiebeln in Öl glasig dünsten, auf den Knödeln verteilen. Die Pilze putzen und klein-schneiden, in Öl einige Minuten braten und ebenfalls auf den Knödeln verteilen. Alles leicht salzen, pfeffern und mit Öl und Balsamicocreme beträufeln


Körner Salat
Körner Salat

 Körner Salat

 

100 g   Weizenkörner     über Nacht im Kühlschrank in kaltem Wasser einweichen,

                                                dann 20 Minuten im Dampfdrucktopf garen und

                                                auskühlen lassen

 

1 Dose  Mais                     den Mais abtropfen lassen, die Gurken und den Paprika

2           Essiggurken        in feine Würfel schneiden

1 rote    Paprika               den Schnittlauch in Röllchen

2 EL      Schnittlauch      die Zwiebel fein würfeln

1           Zwiebel

 Marinade:

3 EL      Rapsöl                die Zutaten für die Marinade mit einem Schneebesen

2 EL      Zitronensaft        verrühren und dann alle Zutaten miteinander

3 TL      Senf                    vermischen und über Nacht durchziehen lassen

1 TL      Zucker

 Wenn man keine Weizenkörner zur Hand hat, lässt sich der Körnersalat ebenso gut mit Ebly-Weizen zubereiten

Dieser vollwertige Weizen ist vorbehandelt und benötigt nur 10 Minuten Garzeit