Buttermilchdessert mit marinierten Beeren

500 ml Buttermilch, 6 Blatt weiße Gelatine, 2 EL Zitronensaft, 2 EL Vanilezucker, 100 ml Schlagsahne, 1 EL Puderzucker, 2 EL Minze

Die Gelatine einweichen, ausdrücken, auflösen und zusammen mit dem Vanillezucker und dem Zitronensaft zur Buttermilch geben

Kalt stellen

In der Zwischenzeit die Beeren klein schneiden, mit Puderzucker und kleingeschnittener Minze vermischen

Wenn die Buttermilch zu steifen beginnt, die Sahne mit dem Puderzucker aufschlagen und mit einem Schneebesen unter die Buttermilchmasse ziehen. In Gläser abfüllen und durchsteifen lassen.

Mit den Beeren anrichten

Lebkuchentiramisu im Glas

 

Menge:

Zutaten:

Zubereitung:

1 Glas

 

200 g

 

 

250 g

250 g

200 g

70 g

2 EL

½ TL

 

Sauerkirschen (350g)

 

 

Schokoladenlebkuchen

 

 

Mascarpone

Quark 20%

Schmand

Zucker

Amaretto

Zimt

 

 

 

 

Lebkuchenstücke

Die Kirschen gut abtropfen lassen

 

Die Lebkuchen in kleine Würfelchen schneiden

 

Mascarpone, Quark, Schmand, Amaretto, Zucker und Zimt zu einer glatten Creme verrühren

 

 

 

 

Die Lebkuchenwürfel in Dessertgläser füllen und die Kirschen darüber verteilen.

 

Die Creme gleichmäßig über die Kirschen geben und mit einem Lebkuchenstücken verzieren.

 

Gekühlt durchziehen lassen

 

Birnenmousse

Menge

Zutaten

Zubereitung

500 g

 

 

 

6 Blatt

60 g

200 ml

 

150 g

Birnen

 

 

 

Gelatine

Zucker

Sahne

Williams

Joghurt

Schälen, vierteln, das Kernhaus entfernen, in wenig Wasser weichdünsten und dann mit dem Pürierstab pürieren

 

Die Gelatine nach Vorschrift einweichen, die Sahne steif schlagen

Die Gelatine auflösen, dann das Joghurt, das Birnenpüree, den Williams und die Sahne miteinander vermischen und  vorsichtig mit der Gelatine vermischen  und in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Kastenkuchenform füllen

Dazu schmecken am besten Birnenwürfel in Rotwein oder Glühwein gekocht

4 Birnen schälen, vierteln, das Kernhaus entfernen und in gleichmäßig große Würfel schneiden

 

100 ml Rotwein             den Rotwein mit der Zimtstange                                          aufkochen lassen

1 Stange Zimt                 die Birnenwürfel zugeben und                                             weich dünsten

 

Wenn die Würfel weich sind, mit einem Schaumlöffel herausnehmen und den Wein noch etwas einreduzieren lassen.

Süsse Karotten-Kokos-Bällchen

 

Menge

Zutaten

Zubereitung

1 kg

150 g

80 ml

 

300 g

100 g

Evtl.

Karotten

Zucker

Wasser

 

Butterkekse

Walnüsse, gehackt

Semmelbrösel

 

Kokosraspel

Zum Wälzen

Die Karotten schälen und mit einer Reibe grob raspeln, in einer großen Pfanne mit dem Zucker und dem Wasser bei niedriger Temperatur köcheln lassen (soll kein Mus werden), bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Anschließend die zerbröckelten Kekse und die gehackten Walnüsse hinzufügen, die Masse gut durchkneten. Ist die Masse noch zu feucht, kann mit Semmelbröseln die passende Konsistenz hergestellt werden.

 

Die Masse etwas abkühlen lassen, bis man sie gut formen kann. Daraus kleine Bällchen formen und zuletzt in Kokosraspeln wälzen.

 

Schmeckt auch gekühlt sehr gut. Die Bällchen halten sich ca. 3 Tage, im Kühlschrank ca. 1 Woche.

 

 

 

Erdbeertiramisu 6 Personen

250 g     Löffelbiskuits                  Hälfte der Löffelbiskuits in eine Auflaufform

60 ml     Orangenlikör                 nebeneinander legen und mit Orangenlikör tränken

250 g     Mascarpone                     Mascarpone, Quark, Puderzucker, Vanillinzucker

250 g     Magerquark                    und Eierlikör zusammen schaumig schlagen

80 g       Puderzucker                    Die Hälfte der Masse auf die Biskuits geben

1 P.         Vanillinzucker               Die Erdbeeren, waschen, putzen und in Scheiben

40 ml     Eierlikör                          schneiden, 200 g der Beeren auf die Creme geben

600 g     Erdbeeren                       neue Schicht Löffelbiskuits, 200 g pürierte Erdbeeren

50 g       Zucker                               darauf geben, dann die restl. 200 g geschnittenen Früchte

                                                            Zum Schluss die restl. Mascarponecreme darauf verteilen

50 g       Amarettini                      die Amarettini zerbröseln und aufstreuen